Larache am Loukos

Wir rollen wieder knapp 50 km weiter. Haben von einem schönen Parkplatz am Meer und der Lagune des Flusses Loukos bei Larache gelesen. Hier haben schon die Phönizier einen Hafen gehabt.

Ganz allein auf dem Platz
Larache auf der anderen Seite der Lagune

Um auf die andere Seite der Lagune zu kommen brauchen wir ein Boot. Ich spreche zwei Männer an und wir einigen uns das er in einer halben Stunde ein Boot organisiert hat. Er holt uns ab und wir besteigen ein Boot was auch innen Wasser hat mit einem kleinen Außenborder.

Larache ist eher unberührt von Touristen und die Gassen haben einen eigenen leicht heruntergekommen Charme. Aber dieses Blau ist einfach berauschend.

Einkaufen im Souk ist ein ganz ursprüngliches Vergnügen.

Stimmt ungefähr..

Bei der Rückfahrt wollte der Außenborder nicht anspringen und wir rudern erstmal. Was ein Spaß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s