Der Blick nach Afrika

Rechts am Rand und oben im Hintergrund sind schon die Berge Marokkos zu sehen.

Wir sind vor zwei Tagen in Tarifa angekommen. Der Strand westlich der Stadt ist kilometerlang und ein großes wildes Lager für Reisende aller Art mit eigenen Fahrzeugen. Hier trifft sich Europa. Selbst aus Norwegen sind Wohnwagen und Wohnmobile hier. Bei unserer Ankunft hatten wir 20 Grad und das erste Mal steht die Tür auf und wir leben draußen. Tarifa ist auch ein Tor nach Afrika. Auf der anderen Seite der Meerenge liegt die Großstadt Tanger. Dorthin wollen wir übersetzen.

Auf dem Weg durch Spanien haben wir noch einmal Halt in Caceres gemacht. Das Städtchen ist das Herz der Extremadura. Endlose hügelige Weiden mit den typischen niedrigen Eichen. Die alten Gassen von Caceres haben wir abends noch durchstreift.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s