Unter Baskischem Himmel

Nach drei entspannten Tagen am Strand von Biscarrosse sind wir heute nach Donostia/San Sebastian aufgebrochen. Diese freundliche baskische Stadt an einer einzigartigen Atlantik Bucht haben wir schon früher besucht und wollten sehr gerne eine Nacht hier bleiben. Es gibt einen städtischen Stellplatz für Caravan und in 15 Minuten waren wir mit dem Fahrrad an der Bucht. Entlang der Promenade kann man entspannt im Küstenbogen dahinradeln. Die Stadt legt sich um einen traumhaften Sandstrand und am Hafen in der Altstadt sind die phänomenalen Tapas Bars angesiedelt. Hier besteht der Himmel teilweise aus vielen Schinken. Jedenfalls präsentieren die Bars ihre Vorräte an ganzen Schinken gerne von der Decke hängend über den Köpfen der Gäste. Spanien hat uns hier bestens empfangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s