Taliouine

Weiter in die Berge kommen wir in das Land des Safran. Wenn man zu dieser Jahreszeit durch diese Hochebene fährt kann man sich nicht vorstellen das auf den kargen, lehmfarbenen Hängen im November für etwa drei Wochen Millionen von Safrankrokusen blühen. Tausende Frauen ziehen morgens bevor es zu heiß wird über die Hänge und Ebenen um die Blüten mit den Safranfäden zu pflücken. Taliouine ist eine Oase die durch einen Fluss aus den hohen Bergen des Atlas genährt wird. Was wir allerdings überall hier im Süden hören ist das es kaum geregnet hat und die Menschen insallah auf Regentage hoffen.

Im Garten neben der Kasbah steht unser Wohnwagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s